Bundesministerium für Bildung und Frauen
Wähle deutsche Sprache Wähle deutsche Sprache

14.12.14 11:09 Alter: 3 Jahre

Lehrgang COOPERATIVES OFFENES LERNEN an der Pädagogischen Hochschule in Wien

Vom 24. bis 28.11. 2014 arbeiteten sich in Emmersdorf bei Melk 14 Schulteams aus den unterschiedlichsten Schultypen in COOL – Cooperatives Offenes Lernen ein. Begleitet wurden Sie dabei vom Leitungsteam bestehend aus Karlheinz Heimberger, Erika Liebel und Martina Piok.

Von den Wurzeln des Ansatzes über die Haltung von Lehrpersonen bis hin zur konkreten COOL-Unterrichts- und Schulentwicklung am eigenen Schulstandort wurde gelernt, diskutiert, sich ausgetauscht und viele wertvolle Erfahrungen gesammelt. Dabei erlebten die Teams vor allem auch selbst, was es heißt, im Rahmen von COOL zu lernen und zusammenzuarbeiten.

Neben dem vielen neuen Wissen, sowohl im fachlichen, methodischen als auch im sozialen Bereich und in Bezug auf die personalen Kompetenzen nahmen die Schulteams die ersten Planungen für ihr COOL-Entwicklungsprojekt in der Schule bereits mit. Bis zum ersten Regionalgruppentreffen darf man gespannt sein, wie der COOLe Geist weitergetragen wurde.


 
project participation: Lovevet   Erasmus +
concept & design: GTN-Solutions