Bundesministerium für Bildung und Frauen
Wähle deutsche Sprache Wähle deutsche Sprache

exabis-Tools

Mit dem COOL-Grundgedanken als Basis sind in den letzten Jahren verschiedene eLearning-Module entstanden, die für die Lernplattform MOODLE entwickelt wurden und bereits eine nationale und internationale Community haben.

Exabis ePortfolio ermöglicht die ePortfolio-Arbeit innerhalb von Moodle. Lernprodukte können zu Ansichten zusammengestellt und von Lernenden zur Reflexion mit anderen geteilt werden. Lernprodukte können überdies mit Kompetenzen versehen werden und dokumentieren so die Entwicklung in einem Lernfeld.
Exabis competencies reichert eLearning mit kompetenzbasiertem Arbeiten an. Allgemeine und eigene Standards werden mit Aufgabenstellungen verknüpft und können Schüler/innen in Individualisierungsebenen verfügbar gemacht werden - der Kompetenzerwerb von Lernenden wird dokumentiert und visualisiert.
Exabis student review führt verbalisierte Teambeurteilungen in Moodle ein. Lehrer/innen und Schüler/innen können gemeinsam periodisch verbalisierte Beurteilungen und Beurteilungen mit Bildungsstandards-Kategorien durchführen. Ein Ausdruck ist jederzeit im pdf-Format möglich und ergänzt das Kompetenzprofil von Lernenden online.
Exabis games bringt das didaktische Prinzip game-based-learning in Moodle-Kurse. Das Braingame vermittelt selbsterstellte Wissensfragen, exaclick setzt das Dalli-Klick-Spielprinzip um, gamelabs.at bindet von Schüler/innen produzierte Adventures in Moodle ein.
Das digitale Europäische Sprachenportfolio ermöglicht die Auseinandersetzung mit der eigenen Sprachentwicklung, führt das Prinzip von Lernpartner/innen ein, dokumentiert den Kompetenzerwerb in sprachlichen Fertigkeiten und Niveaus und generiert automatisiert den Europäischen Sprachenpass. Die Dossierfunktion nutzt exabis ePortfolio.
Das elektronische persönlichkeitsorientierte Portfolio (www.epop.at) versucht selbstangeleitetes Lernen mit unterschiedlichen Bildungsstandards zu kombinieren. Die Bearbeitung erfolgt über eine Smartphone-App - somit liegt auch der Fokus auf der Nutzung individueller Apps zur Lösung von Aufgabenstellungen, je nach Interesse und Ziel des jeweiligen Lernenden – die Datenspeicherung erfolgt in exabis ePortfolio und exabis competencies.
eLove - electronical Lifelong Outcomeoriented Vocational Education - ist die neueste Entwicklung, die COOL gemeinsam mit anderen EU-Projektpartnern umsetzt. Die WebApp ermöglicht Schüler/innen sowohl als auch Lehrer/innen in einfacher Art kompetenzorientiert und praxisnah in beliebigen Lernfeldern zu arbeiten. Weitere Informationen unter lovevet.
 
project participation: Lovevet   Erasmus +
concept & design: GTN-Solutions